Auf ein Wort

Das sagen Correll-Mitarbeiter*innen

Wir k√∂nnen Ihnen viel erz√§hlen, aber wie sieht‚Äôs wirklich aus? Das haben wir unsere Mitarbeiter*innen gefragt. Lesen Sie ihre Antworten und was sie bei Correll √ľberzeugt.

A.-C.T.

Steuerfach­angestellte

„Seit Oktober 2012 arbeite ich als Steuer¬≠fach¬≠angestellte bei Correll Steuer¬≠berater. Meine Aufgaben sind Buch¬≠f√ľhrung, Jahres¬≠abschl√ľsse und Einkommen¬≠steuer¬≠erkl√§rungen. Im Anschluss an meine Eltern¬≠zeit bin ich nun in Teil¬≠zeit in der Kanzlei t√§tig. Durch familien¬≠freund¬≠liche Arbeits¬≠zeit¬≠modelle sind Familie und Beruf gut f√ľr mich verein¬≠bar.

Die Arbeits¬≠atmosph√§re und der Umgang in der Kanzlei sind famili√§r und harmo¬≠nisch. Auf die Kolle¬≠ginnen und Kollegen kann ich mich jederzeit verlassen, sodass auch unge¬≠plante Ereignisse kein Problem darstellen. Durch kurze Dienst¬≠wege k√∂nnen offene Fragen schnell und effizient gekl√§rt werden.“

C.R.

Steuerfachwirtin

„Seit meinem Einstieg in das Steuer¬≠wesen in 2008 wurde ich in der Kanzlei von Anfang an herzlich aufge¬≠nommen. Mittler¬≠weile bin ich Steuer¬≠fach¬≠wirtin und wurde auch w√§hrend meiner Weiter¬≠bildung durch die Kanzlei unter¬≠st√ľtzt, damit ich diese neben der Arbeit durch¬≠f√ľhren konnte.

Das Team hat einen super Zusam¬≠menhalt und unter¬≠st√ľtzt sich jeder¬≠zeit bei offenen Fragen oder steuer¬≠lichen Problemen, was das Arbeits¬≠klima sehr angenehm gestal¬≠tet.“

J.G.

Steuerfachangestellte

‚ÄěHallo, ich arbeite seit fast 15 Jahren hier im Steuerb√ľro. Ich betreue den Lohnbereich und bearbeite Finanzbuchhaltungen. Nach meiner ersten Babypause habe ich hier angefangen und wurde von allen sofort sehr freundlich aufgenommen. Ich arbeite gerne hier, weil in unserem Betrieb auch immer die Familie im Vordergrund steht, dadurch l√§sst sich Beruf und Privatleben sehr gut vereinen.

Hier bekomme ich die M√∂glichkeit mich in meinem Arbeitsbereich weiterzubilden und regelm√§√üig an Schulungen und Fortbildungen teilzunehmen. Ich habe Spa√ü bei der Arbeit und konnte durch die Arbeit nicht nur tolle Kolleg*innen, sondern auch neue Freund*innen finden.“

M.-S.O.

Bachelor of Arts

„Nachdem ich an der Hochschule Worms meinen Bachelor of Arts im Bereich Steuerlehre absolviert habe, durfte ich im Zuge meines Pflichtpraktikums in der Steuerkanzlei Correll meine theoretische Kenntnisse festigen und erste praktische Erfahrungen sammeln. Herzlich im Team aufgenommen, wurden mir von Beginn an eigene F√§lle zugeteilt. Ich lernte also alle vielf√§ltigen T√§tigkeiten der Kanzlei kennen, sie zu meistern und hatte dabei stets ein offenes Ohr an meiner Seite, das mir mit Rat und Tat zur Seite stand. So arbeitet und lernt man gleichzeitig gerne.

Nach Ende des Praktikums wurde ich fest in der Kanzlei angestellt und freue mich seither jeden Tag, ein Teil des Teams von Correll Steuerberater zu sein.“

V.H.

√úber die Ausbildung**

„Ich befinde mich seit fast 3 Jahren in der Ausbildung zur Steuerfachangestellten. Zurzeit durchlaufe ich die Abschlusspr√ľfungsphase und bin kurz vor Ausbildungsende.

Aber warum habe ich mich √ľberhaupt f√ľr die Ausbildung entschieden? Steuern und die Arbeit mit dem Computer hatten f√ľr mich am Anfang langweilig geklungen. Doch nach einem Praktikum bei Correll Steuerberater hatte ich einen genaueren Einblick in den Beruf und meine Meinung hatte sich ge√§ndert. Es ist abwechslungsreich, komplex und stellt f√ľr mich eine gro√üe Herausforderung dar, dem Ganzen wollte ich dann umso mehr nachgehen.“

Und wie sieht es im Arbeitsalltag aus?

„Ich habe mich von Anfang an bei uns im B√ľro sehr wohl gef√ľhlt und Hilfe bei Fragen wird bei uns gro√ügeschrieben. Bei uns in der Ausbildung kann man in alle Bereiche reinschnuppern und f√ľr sich herausfinden was einem am meisten Spa√ü macht.

Ich f√ľhle mich in allen Bereichen sehr gut geschult und habe vieles √ľber das √ľbliche Ausbildungsma√ü hinaus dazu gelernt. Auch f√ľr den schulischen Teil der Ausbildung gibt es jede Woche ein Seminar, in dem ich mein gelerntes Wissen nochmal wiederholen kann. Bei Fragen eilen einem alle, auch die Chefs, zur Hilfe.“

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

„Bei erfolgreich bestandener Ausbildung sind die √úbernahmechancen sehr hoch. Durch die Ausbildung bei uns in der Kanzlei habe ich gemerkt, wie sehr mir das Thema Steuern liegt und ich werde mich in naher Zukunft mit einem berufsbegleitenden Studium und dem Steuerfachwirt weiterbilden. Hierbei erhalte ich sowohl die M√∂glichkeit als auch die volle Unterst√ľtzung seitens meiner Chefs dies zu absolvieren. Bei uns stehen dir also nach der Ausbildung alle M√∂glichkeiten offen dich weiterzuentwickeln.

Ich kann die Ausbildung bei Correll Steuerberater sehr empfehlen.“

** V.H. hat zwischenzeitlich ihre Ausbildung äußerst erfolgreich abgeschlossen und ist bei Correll Steuerberater als Steuerfachangestellte tätig. Nebenbei studiert sie Steuerrecht.

Fabian Correll

Gesch√§ftsf√ľhrender Partner

‚ÄěWir bei Correll Steuerberater sind modern und aufgeschlossen. Von jung bis sehr erfahren ist in unserem Team alles vertreten. F√ľhrungskr√§fte und Mitarbeiter*innen arbeiten als Team zusammen stets auf Augenh√∂he.

Aber nobody¬īs perfect ‚Äď auch wir nicht. Der Beruf bringt es mit sich, dass wir uns jeden Tag mit zahlreichen gesetzlichen Neuerungen und auch der Digitalisierung auseinandersetzen m√ľssen. Aber keine Angst, das bekommen wir hin, gemeinsam. Denn wir als Team unterst√ľtzen uns gegenseitig und damit auch das Vorankommen der Kanzlei. Wir entwickeln uns st√§ndig weiter und wachsen gemeinsam. Und wir sind noch nicht dort angekommen, wo wir hinwollen.‚Äú

Sind Sie nun √ľberzeugt?

Oder haben Sie doch noch ein, zwei Fragen?

Denn wenn Sie jetzt Lust auf Correll haben, bewerben Sie sich doch auf Ihre Lieblingsstelle ‚Äď oder vereinbaren Sie ein Gespr√§ch zum Kennenlernen.

Unsere aktuellen Stellenangebote Kontaktieren Sie uns